Puurnatur
Körper, Geist und Seele
 

Shaba Haarentfernung

  • Shaba
  • Was ist Shaba
  • Häufig gestellte Fragen
  • Wichtiges vor / nach der Behandlung
  • Produkte
  • Preise 2017
  • Terminanfrage
Shabalogo

Schluss mit lästigen Haaren an den Beinen, unter den Armen und wo immer sie stören.

Die sanfte SHABA-Methode schafft Abhilfe auf natürliche,
Hautfreundliche Art.

  • angenehm, natürlich, pflegend
  • Hautfreundlich
  • Beine, Bikini, Achseln, Gesicht, Rücken
Methode 1 Methode 2 Methode 3
Methode 4 Methode 5 Methode 6

Angenehm, natürlich und pflegend

Cleopatra kannte schon die SHABA Methode der Haarentfernung. Einzig Zucker, Wasser und Zitronen bilden die natürlichen Zutaten. In jüngster Zeit erst wurde die Methode perfektioniert. Dem Schweizer Klima angepasst produzieren wir das Gel in verschiedenen Härtegraden.

Die heute angewandte Technik hat in Bezug auf die Anwendungstechnik wenig mit der Überlieferung gemeinsam. Richtig ausgeübt, findet die Kundin Behandlung und das Gefühl danach angenehm und befreiend.

Zeitersparnis

Die Haare werden durch das Gel mitsamt der Wurzel entfernt. Erst innerhalb von 4-6 Wochen wachsen sie wieder nach. Dazwischen hat man Ruhe. Das weiche Gel verhindert, dass Haare brechen und dann innert Tagen „stupfend“ nachwachsen. Die Behandlung bewirkt einen langsamen Rückgang des Haarwuchses.

Pflege von Haut und Gewebe

Schon die erste Anwendung lässt staunen: Das natürliche Gel pflegt die Haut und macht sie sanft und zart. Zugleich wird die verhornte Oberhaut sacht „gepeelt“. Ein erwünschter Nebeneffekt ist die Massage des Gewebes. Nachwachsende Haare werden feiner und heller.

Angenehm und günstig

Das Gel ist gesünder und gründlicher, aber auch klar billiger als Wachs. Wer bisher rasierte, hat starke Haarwurzeln. Daher verspürt man beim ersten Mal ein leichtes Zupfen. Schon ab dem dritten oder vierten Mal ist nur mehr wenig zu spüren.

Die Methode

Ein honigähnliches Gel aus Zucker, Wasser und Zitrone wird auf störende Haare aufgetragen und mit flinker Hand wieder entfernt. Das geschieht blitzschnell und so schonend, dass mehrmals über dieselbe Stelle gearbeitet werden kann. Am weichen, geruchlosen Gel bleiben die unerwünschten Haare samt Wurzeln haften. Die sanfte Technik verhindert das Brechen von Haaren und damit das Entstehen von Stoppeln. Der eindrückliche Erfolg ist eine leicht gepeelte, seidenweiche Haut, wo selbst die Fingerberührung einzig glatte Haut feststellt. Das Gefühl entspannter Babyhaut hält wochenlang an. Mit der Zeit wachsen die Haare ohne Stoppeln wieder nach; nun allerdings dünner und feiner als je zuvor. Da ein "Lebensmittel" zur Haarentfernung dient, gilt die Shaba Methode zu Recht als Hautfreundlich. Trotz aller Vorzüge ist Shaba deutlich kostengünstiger als vergleichbare Methoden der Haarentfernung.

Methode 1 Methode 2 Methode 3
Methode 4 Methode 5 Methode 6

Was ist Zucker-Gel?

Das Zucker-Gel besteht aus Zucker, Wasser und Zitrone. In einem mehrstündigen Prozess werden die sorgfältig ausgewählten Zutaten auf über 150 Grad erhitzt und keimfrei abgefüllt. Dieser biochemische Prozess macht das Gel ohne spezielle Konservierung oder Chemie jahrelang haltbar. Shaba stellt ihn in mindestens vier verschiedenen Härtegraden her. Zucker-Gel ist lebensmitteltauglich. In einigen armen Ländern dient er Kindern gar als Naschzeug.

Schmerzt die Haarentfernung mit Zucker-Gel?

Natürlich spürt man das Entfernen von Haaren samt der Wurzel. Im Gegensatz zu anderen Methoden wie z.B. mit Wachs arbeitet man mehrmals über dieselbe Stelle hinweg: zuerst mit dem Haarwuchs, danach dagegen. So muss man nicht mit einem grossen Ruck alle Haare auf einmal ausreissen. Dank dem mehrmaligen Durchgang können restlos alle Haare entfernt werden. Durch häufiges Rasieren verstärken sich die Haarwurzeln. In diesem Fall zupft es anfänglich stärker. Durch regelmässige Behandlungen gewöhnt sich der Körper rasch an die Methode. Es fühlt sich dann an wie beim Abreissen eines Pflasters.

Wie lange hält die Haarentfernung an?

Der Unterschied von Mensch zu Mensch ist beträchtlich. Die Jahreszeit, der Haartyp, der Hormonspiegel und vieles mehr beeinflussen die Häufigkeit der Haarentfernung. Die meisten Kunden halten im Sommer einen Abstand von 4 - 6 Wochen zwischen den einzelnen Behandlungen ein.

Was tun bei eingewachsenen Haaren?schönes Bein

Jede Haarentfernung kann Haare einwachsen lassen. Hoher Kalkgehalt im Wasser verschärft das Problem, da die Haarschäfte (Follikel) verstopfen. Wir ergänzen darum unsere sanfte Methode mit einem einzigartigen Peelinghandschuh, dem Shaba PeelSilk. Im Bad oder in der Dusche wird die Haut gründlich gepeelt, sanfter als es irgendein anderes Mittel vermag. Das Resultat ist von Auge sichtbar. Einwachsende Haare gehören so der Vergangenheit an.

Wieso Shaba-Haarentfernung?

Unsere Haut ist dauernd Stress und Belastungen durch Umweltgifte ausgesetzt. Die Kosmetik sollte nicht zusätzliche Reizstoffe auf die Haut bringen. Vor allem nicht, wenn es bessere, natürliche Mittel gibt. Allergische Reaktionen verbreiten sich heute epidemieartig. Warum so weit kommen lassen? Warum nicht schon vorher das Gesündere wählen? Shaba Zucker-Gel ist sogar lebensmitteltauglich. Der Kontakt mit der Haut ist also sicher problemlos: kein Brennen, keine Reizungen, keine rote Haut usw.

Nach der Haarentfernung ist die Haut gepeelt. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für eine Pflege mit kostbaren Wirkstoffen. Die Haut vermag sie nun bestens aufzunehmen. Um auch hier jede unnötige Belastung der Haut zu vermeiden, verwenden wir nur gute, biologische Pflegemittel.

Tipps & Tricks

Vor Ihrem ersten Termin:

Für ein optimales Ergebnis sollten die Haare ca. 5 - 8 mm lang sein, damit sie gut im Gel haften.

Lassen Sie also Ihre Haare mindestens 14 Tage, besser noch 3 Wochen wachsen.

(Sollten die Haare länger als 12 mm sein, wäre es gut, wenn Sie diese bereits zu Hause auf ca. 10 mm kürzen könnten. So ist die Enthaarung sanfter, schneller und gründlicher.)

Legen Sie Ihren Termin nach Möglichkeit nicht auf den Beginn Ihrer Menstruation, da in dieser Zeit der Körper meist empfindlicher reagiert. Auch bei Anlässen mit grösserem Stress wie z.B. Ihrer Hochzeit usw.


1 Tag vor der Behandlung:

Verwenden Sie 24 Stunden vor Ihrem Termin auf den zu enthaarenden Körperstellen keine Bade-Öle oder Körperlotionen. Die Fette und Öle lagern sich auf den Haaren ab und die Haarentfernung würde es so sehr erschweren, da der Gel nicht richtig auf den Haaren haften bleibt.

Während- und nach der Behandlung:

Bei einer Gesichtsbehandlung ist es von Vorteil, wenn Sie ungeschminkt zum Termin kommen.

Je nach stärke des Haarwuchses, treten kleine rote Punkte während und nach der Behandlung auf. Sie bedeuten, dass einige besonders starke Haare von ihrer Blutversorgung abgetrennt wurden. Diese roten Punkte bleiben einige Stunden bis zu einem Tag sichtbar.

Eingewachsene Haare:
Dieses Problem tritt sehr individuell auf und kommt meist nur an bestimmten Körperstellen vor. Das ideale Mittel dagegen ist unser PeelSilk, ein Peelingshandschuh aus 100 % natürlichem Material.

Gesichtsbehandlung:
Innerhalb 1 -3 Tagen nach der Behandlung stellen einige Kundinnen weisse Bläschen fest. Sie entstehen durch Talgdrüsen, die auf die Behandlung überreagieren und zuviel Talg produzieren. Schon nach wenigen Behandlungen werden solche Bläschen kaum mehr aufteten, vorausgesetzt, die Behandlungen erfolgen in regelmässigen Abständen.

Benutzen Sie zwischen den Behandlungen weder Enthaarungscrèmen noch Rasierklingen, deren Wirkung ist ohnehin auf wenige Tage beschränkt. (Die nächste Zucker-Gel-Behandlung wird dadurch erschwert.)

Fanden Sie die Zucker-Gel Behandlung schmerzhaft?

Dazu ist zu sagen: Das erste Mal spürt man am meisten, besonders, wenn man bisher rasiert hat. Der Grund liegt in den durch die Rasur verstärkten Haarwurzeln. Da ein Haar wächst, dann für einige Zeit ruht und dann erneut wächst, dauert es bis zu 6 Monate, bis einmal rasierte Haare völlig durch natürlich gewachsene Haare ersetzt sind. Erst von da an spüren Sie den vollen Vorteil der Shaba-Methode.


Damit Sie die samtweiche, glatte Haut richtig geniessen können...

Nehmen Sie 1 - 2 Tage nach der Behandlung keine heissen Duschen/Bäder oder Saunengänge und verwenden Sie möglichst kein Deo und keine Körperlotion.

Schützen Sie die behandelten Stellen vor Sonnenstrahlen und verzichten Sie ca. 2 Tage auf's Sonnenbaden und Solariumbesuche.

Direkt nach der Enthaarung sollte auf Sport verzichtet werden, da die Schweissbildung zu Folikelentzündungen führen kann.

Sollte sich Ihre Haut nach der Behandlung "gestresst" anfühlen, verwenden Sie am besten den "Hamamelis-Spray" zum beruhigen und kühlen.

Übersicht der Shaba Produkte

Diese Produkte können Sie in meiner Shaba Praxis beziehen.

Hamamelis Virginiana

• Natürliches Kortison

• Entzündungshemmend

• Desinfizierend für Haut- und Schleimhaut

• Abwehrend gegen Pilze und Viren

• Schliesst Wunden und Hautporen

• Kann als Aftershave und Mundspülung verwendet werden

hamamelis

Zucker-Gel-Ferienpackung

Die Haarentfernung mit Zucker-Gel ist Millionen von Frauen im Orient seit 2'000 Jahren vertraut. Dieser Ferien-Set enthält alles, um lästige Härchen zwischendurch selber zu entfernen. Er ist vor allem für die kleinflächige Anwendung geeignet. Verpackt in einer Kartonbox inklusive Vliesspapierstreifen und genauer Gebrauchsanleitung

Ferienset

PeelSilk für natürliches, sanftes Peeling des ganzen Körpers

Dieses seit Jahrhunderten bewährte Produkt ist neu für die Schweiz. Der spezielle Peelinghandschuh ist ein hochwirksames Mittel gegen einwachsende Haare. Zugang zur lebendigen Oberhaut ermöglicht nur ein gründliches Peeling. Vor der Pflege mit kostbaren Ölen und Crèmen ist deshalb ein Peeling angebracht. Sonst pflegt man nur tote Hornhaut, die sich alle 4 Wochen vollkommen erneuert. Der PeelSilk erlaubt ein selbst von Auge sichtbares effizientes Peeling. Bei Gebrauch in Dusche oder Bad hält er rund 1 Jahr. Richtig angewendet ist er unübertreffbar.

1. Standard aus Birkenviskose, für den ganzen Körper
2. Soft aus reiner Seide, für Gesicht und Kinder.
3. Grob aus Birkenviskose, für stark behaarte Haut

Peelsilk

Totes-Meer-Salz, 1 kg

Entspannend für das Fuss- und Vollbad. Das schon aus biblischer Zeit bekannte Salz beschleunigt den Heilprozess der Haut. Die einzigartigen, wertvollen Mineralien werden teilweise durch die Haut aufgenommen. Shaba Kunden verwenden es gerne zur optimalen Vorbereitung eines gründlichen Ganzkörper-Peelings.

Totes Meersalz
 Kosmetische Pinzette ‚Hausmann'

Damit keine Haare brechen. Speziell geeignet für das Zupfen einzelner Haare. Mit schräger Spitze, in weiss oder Stahl poliert.

Pinzette

Ringelblumen-Handcreme für beanspruchte Hände

Hochwertige Handpflegecrème mit Ringelblumen- und Arnikaauszügen. Auf Basis hochwertiger pflanzlicher Oele. Ideal gegen rauhe, trockene Hände. Auch zur Fusspflege geeignet. Zieht gut ein.

Hautärztlich geprüfte Wirksamtkeit und Verträglichkeit (+41% Hautfeuchtigkeit; +18% Hautglätte innerhalb 1 Monat)

Ohne Konservierungsstoffe. Frei von Silikon- und Mineralölen.

 

Ringelblumen Handcrem

 

Preise 2017

Preise für die jeweiligen Behandlungen:
Ganze Beine + Fuss + Zehen SFr. 84.-
Unterschenkel + Knie + Fuss + Zehen SFr. 53.-
Achselhöle SFr. 26.-
Bikini Zone SFr. 32.-
Bikini String SFr. 48.-
Ganzes Bikini SFr. 52.-
Unterarme + Ellbogen + Hände SFr. 37.-
Ganze Arme + Hände SFr. 52.-
Gesicht SFr. 21.- pro 1/4 Std.
Oberlippe SFr. 21.-
Herren (Achseln, Arme, Brust, Rücken, Beine, Fuss) keine Intimenthaarung SFr. 85.- pro Std.
*Mehraufwand SFr. 21.- pro 1/4 Std.

 

 

  Copyright 2013 ©, Simon Schürmann, All rights reserved Letzte Aktualisierung: 10.01.2016